Infoveranstaltung Betriebliches Gesundheitsmanagement am 06.02.2019

Kürzlich waren die Freien Demokraten zu einem Informationsbesuch bei Uwe Steingräber im T1 Gesundheitszentrum zu Gast. Die Besucher aus dem Stadtverband Siegen informierten sich über die Möglichkeiten die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Beschäftigten zu erhalten und zu fördern.

 

 

 

Infoveranstaltung der Freien Demokraten zum Thema: „Praxiserprobte und nachhaltige Konzepte aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung“:

Gesundheitsmanagement gewinnt an Bedeutung

Siegen. Kürzlich veranstalteten die Freien Demokraten eine Informationsveranstaltung zum Thema: „Praxiserprobte und nachhaltige Konzepte aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung.“ Referent der Veranstaltung war der Experte für Betriebliches Gesundheitsmanagement Uwe Steingräber in dessen Gesundheitszentrum T1 in Siegen – Geisweid die Veranstaltung stattfand. Laut Steingräber ist „das Betriebliche Gesundheitsmanagement für fortschrittliche Unternehmen nicht nur eine Herausforderung, sondern vielmehr eine absolute Notwendigkeit, um den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern!“ Und der Organisator der Veranstaltung Burkhard Daub ergänzt: „Mehr denn je sind Unternehmen in Zeiten des demografischen Wandels, des Fachkräftemangels und des ständig zunehmenden Wettbewerbs gefordert, die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern.“

Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit als Ziel

„Ein Ziel der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist die Erhaltung der Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität der Mitarbeiter/-innen und somit deren Beschäftigungsfähigkeit. Um dieses Ziel zu erreichen sind verschiedene Maßnahmen, wie die ergonomische Beratung am Arbeitsplatz, die Überprüfung der Bewegungsabläufe am Arbeitsplatz, eine ausführliche Diagnostik und ein individuelles Trainingsprogramm notwendig. Der Grundsatz dabei ist Prävention statt Rehabilitation“ erklärt Uwe Steingräber in seinem Vortrag.

Die Interessierten Teilnehmer der Veranstaltung waren besonders von der Kompetenz beindruckt, die Steingräber mit seinem Team seinen Kunden im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung bietet.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung findet bisher noch zu wenig Beachtung

Den Teilnehmern der Veranstaltung ist klargeworden, dass die Politik der Betrieblichen Gesundheitsförderung vor dem Hintergrund zukünftiger Herausforderungen noch mehr Beachtung schenken sollte und diese langfristig zu unterstützen hat. Dazu zählen sowohl eine unbürokratische Förderung der Maßnahmen, als auch eine bessere Steuerliche Absetzbarkeit für die Unternehmen und deren Beschäftigten.